Presse und Medien.

Nutzen Sie folgende Materialien gerne für Ihre Pressearbeit.

Konkrete Fragen?
Schreiben Sie uns an presse@masterplan.com

Pressemitteilung

22.10.2020
Masterplan.com macht Unternehmen fit für’s Homeoffice
Unternehmen stehen vor der Herausforderung, das Homeoffice langfristig zu etablieren und alle Mitarbeiter bestmöglich darauf vorzubereiten. Masterplan rollt nun den Masterplan Creator flächendeckend aus. Das seit März erprobte Tool ermöglicht…
mehr
10.09.2020
Masterplan.com schließt Finanzierungsrunde in Millionenhöhe ab
Masterplan.com​, die Plattform für berufliche Weiterbildung, hat eine neue Finanzierungsrunde in Form eines Wandeldarlehnes im mittleren einstelligen Millionenbereich abgeschlossen. Investoren sind die RAG-Stiftung, NRW.BANK, Gründerfonds Ruhr sowie Bestandsinvestoren. Das nun…
mehr
05.11.2019
CDU und Weiterbildungsplattform Masterplan.com starten heute eine parteiinerne Pilotphase für nationales Mega-Projekt
Die CDU hat gemeinsam mit Masterplan.com, der Plattform für lebenslanges Lernen, ein Programm für digitale Weiterbildung entwickelt. Der rund 8-stündige Kurs zur Digitalisierung startet heute in die Pilotphase und soll…
mehr
01.10.2019
Masterplan.com gewinnt Promi-Investor Thelen, Runtastic-Gründer Gschwandtner und FlixBus-Gründer Krauss als Speaker
Inhalte stehen ab sofort auch auf Englisch zur Verfügung Masterplan launcht im Oktober eigene Weiterbildungs-App Das Kursangebot wird um Softskills-Lektionen erweitert Neue Lektionen mit Frank Thelen, Daniel Krauss und Florian…
mehr
13.06.2019
Die Universität Witten/Herdecke macht mit dem Start-up Masterplan.com Studierende fit für die Arbeitswelt von morgen
Witten/Bochum – Ab sofort ist der digitale Transformationskurs der Onlineplattform für berufliche Weiterbildung Masterplan.com Teil des Studienangebots der Universität Witten-Herdecke. Das Bochumer Start-up gewährt den über 2.500 Studierenden vollen Zugriff…
mehr
18.09.2018
6 Millionen Euro in Series-A-Finanzierung: Masterplan.com startet mit sattem Funding
Weiterbildungsplattform Masterplan.com geht an den Start und schließt Series-A-Finanzierungsrunde über sechs Millionen Euro ab Das Bochumer Start-up macht die Wirtschaft von innen heraus für den digitalen Wandel fit Video-Learning sorgt…
mehr

Logos

Hier können Sie das Masterplan-Logo als png, eps, svg und ai downloaden.

Presse Material

Executive

Stefan Peukert, Gründer und Geschäftsführer von Masterplan.com
Stefan Peukert
Co-Founder

Videos

Masterplan Trailer

Video downloaden

Fakten

Gründung
2017
Mitarbeiter
100+
Experten
200+
Standorte
Berlin, Bochum, Düsseldorf, Wien
Über Masterplan.com

Die Lernplattform Masterplan.com macht betriebliche Fortbildung so einfach und motivierend wie niemals zuvor: Bereits über 250 Unternehmen – darunter VW, die Otto-Group, EON, Commerzbank und Beiersdorf – nutzen Masterplan, um ihre Weiterbildungsangebote zu digitalisieren. Bekannt geworden ist Masterplan durch seine Kurse zur Digitalisierung – mit Koryphäen aus der Startup-Szene wie Frank Thelen oder Rolf Schrömgens. Inzwischen ist das Unternehmen eine umfangreiche SaaS-Lernsoftware.

Die Mission von Masterplan ist es, den permanenten Wandel in Unternehmen als etwas Spannendes und Positives erlebbar zu machen. Daraus leitet sich auch das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens ab, die intuitivste und schnellste Benutzeroberfläche anzubieten. Beispielsweise können Unternehmen in wenigen Minuten eigene Inhalte mit Masterplan-Lektionen und mit selbsterstellen Quiz-Elemente kombinieren. Diese interaktiven Lernpfade können dann einzelnen Mitarbeitern individuell zugeordnet und der Lernfortschritt ausgewertet werden.

Die Serien-Unternehmer Stefan Peukert und Dr. Daniel Schütt gründeten die Plattform 2017 und haben seitdem über 13 Millionen Euro Wagniskapital für ihr B2B EduTech-Startup eingesammelt. Zu den Investoren zählen u. a. Tengelmann Ventures, Ex-Bertelsmann-CEO Gunter Thielen, Kanzler der CODE University Thomas Bachem sowie die RAG-Stiftung, DvH Ventures, und die NRW.BANK. Masterplan.com hat neben dem Hauptsitz in Bochum, weitere Standorte in Berlin und Wien und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.