Lernplattform expandiert

Masterplan.com zieht mit Vertriebszentrale nach Düsseldorf

Masterplan.com bezieht GAP 15 Hochhaus in Düsseldorf

  • Der neue Standort bündelt Vertrieb und Kundenservice und wird in den nächsten Monaten personell stark ausgebaut
  • Düsseldorf hat sich gegen Köln, und das GAP 15 Hochhaus gegen den Medienhafen myhyve durchgesetzt
  • Die Lernplattform aus Bochum zählt bereits zahlreiche große Unternehmen mit Firmensitz in Rhein-Ruhr zu ihren Kunden. Darunter: Ströer SE und Rewe Group in Köln, EON SE und TÜV Nord AG in Essen und Stepstone Deutschland GmbH, Arag SE und Vodafone GmbH in Düsseldorf.

Berlin/Hamburg, 25. November 2021: Die Lernplattform Masterplan.com gab heute bekannt, seinen internationalen Vertrieb und Kundenservice künftig von Düsseldorf aus zu führen. Das Software-Startup hat dafür 750 Quadratmeter Bürofläche im GAP 15 Hochhaus bezogen und eine Einstellungsoffensive gestartet. Neben dem neuen Düsseldorfer Standort betreibt Masterplan.com außerdem noch ein Büro in Berlin-Mitte von dem aus das Team vor allem an den Lerninhalten sowie an Strategie, Personal und Marketing arbeitet. Im Ruhrgebiet wird das Unternehmen von Bochum nach Essen in das ehemalige Colosseum Theater umziehen.

Darüber hinaus beschäftigt das Unternehmen Kolleg:innen mit Wohnsitz in Köln und Hamburg. Das Technologieteam mit den Entwickler:innen und Designer:innen arbeitet größtenteils von Polen aus. “Wir haben Masterplan seit Gründung als dezentrales Unternehmen gebaut. Wir wollen dort sein, wo die besten Talente sind, und nicht andersherum, dass wir die besten Talente fragen, in die Nähe der Firma zu kommen,” sagt Head of Operations Nick Pfisterer.

Standortsuche: Düsseldorf und der GAP15-Tower überzeugten
Masterplan.com hat neben Düsseldorf auch in Köln nach passenden Objekten für seinen Standort gesucht. Köln war aufgrund der beiden Hochschulen zwecks Nachwuchs für das Startup besonders interessant. “Viele unserer Junior:innen im Vertrieb studieren parallel noch an der Uni. Sie bekommen bei uns schnell Kundenkontakt, steigen nach Abschluss voll ein und machen dann eine steile Karriere intern. Wir haben dann aber schnell festgestellt, dass wir bei guter, zentraler Lage in Düsseldorf fast genauso davon profitieren können. Außerdem wohnten bereits viele unserer Kolleg:innen in Düsseldorf,” erklärt Head of Operations Nick Pfisterer die Entscheidung.

Auch die Lage von Düsseldorf schnitt bei Masterplan besser ab. Die Stadt ist das geographische Zentrum der Metropolregion Rhein-Ruhr mit seinen über 10 Millionen Einwohner:innen. Von Düsseldorf aus können die Service-Mitarbeiter:innen des Software-Startups sowohl Kölner Kunden wie Ströer SE oder Rewe Group im Süden als auch Kunden im Ruhrgebiet wie EON SE und TÜV Nord AG in Essen schnell erreichen. Auch in Düsseldorf selbst hat Masterplan.com mit Stepstone Deutschland GmbH, Arag SE, Vodafone GmbH bereits zahlreiche namhafte Kund:innen.

Innerhalb Düsseldorfs war das Team von Masterplan auch am myHive Medienhafen und anderen Objekten nahe des Hauptbahnhofs interessiert.”Der GAP 15 Tower hat gewonnen. Dort hat von der zentralen Lage bis zur wahnsinnig angenehmen, modernen Arbeitsatmosphäre im 8. Stock alles zusammengepasst. Das sind alles sehr wichtige Aspekte, um talentierte Kolleg:innen zu finden und zu binden,” sagt Nick Pfisterer, Head of Operations.

Masterplan setzt auf Hybrid-Lösung aus Home Office und Präsenz
Auch die Pandemie hat eine Rolle bei der Standortfrage gespielt. Viele Kolleg:innen haben nach der schrittweisen Rücknahme Covid-Maßnahmen den Wunsch geäußert, auch wieder von einem Büro aus arbeiten zu wollen. Das hat die Suche nach einer neuen Vertriebszentrale mit angestoßen. “Wir arbeiten im Vertrieb viel mit Coaching und persönlichem Mentoring. Wir setzen darauf, dass sich das Team untereinander motiviert und voneinander lernt. Das heißt natürlich nicht, dass wir das Home-Office komplett aufgeben, sondern wir wollen das flexibel gestalten. Wir haben uns klar für eine Hybrid-Lösung entschieden,” erklärt Nick Pfisterer.

Über Masterplan.com

Die Lernplattform Masterplan.com macht betriebliche Fortbildung so einfach und motivierend wie niemals zuvor: Bereits über 250 Unternehmen – darunter VW, die Otto-Group, EON, Commerzbank und Beiersdorf – nutzen Masterplan, um ihre Weiterbildungsangebote zu digitalisieren. Bekannt geworden ist Masterplan durch seine Kurse zur Digitalisierung – mit Koryphäen aus der Startup-Szene wie Frank Thelen oder Rolf Schrömgens. Inzwischen ist das Unternehmen eine umfangreiche SaaS-Lernsoftware.

Die Mission von Masterplan ist es, den permanenten Wandel in Unternehmen als etwas Spannendes und Positives erlebbar zu machen. Daraus leitet sich auch das Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens ab, die intuitivste und schnellste Benutzeroberfläche anzubieten. Beispielsweise können Unternehmen in wenigen Minuten eigene Inhalte mit Masterplan-Lektionen und mit selbsterstellten Quiz-Elemente kombinieren. Diese interaktiven Lernpfade können dann einzelnen Mitarbeitern individuell zugeordnet und der Lernfortschritt ausgewertet werden.

Die Serien-Unternehmer Stefan Peukert und Dr. Daniel Schütt gründeten die Plattform 2017 und haben seitdem über 13 Millionen Euro Wagniskapital für ihr B2B EdTech-Startup eingesammelt. Zu den Investoren zählen u. a. Tengelmann Ventures, Ex-Bertelsmann-CEO Gunter Thielen, Kanzler der CODE University Thomas Bachem sowie die RAG-Stiftung, DvH Ventures, und die NRW.BANK. Masterplan.com hat neben dem Hauptsitz in Bochum, weitere Standorte in Berlin und Wien und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Pressekontakt Masterplan.com 
E-Mail: presse@masterplan.com
Tel.: +49 (0) 234 810 50 200